The Tree Partner Company AG
Bahnhof
CH-8750 Glarus (Switzerland)

www.tree-partner.com
office@tree-partner.com


 

Startseite
Merkmale
Über uns
Aktuell
Unsere Pflanzungen
Panama besuchen
Download
Seite der Aktionäre
Kontakt

 

Unsere Pflanzungen

Viele unserer Pflanzungen sind FSC-zertifiziert. (FSC-Zertifikat (PDF, 236 KB))
Bei unserem Land handelt sich um ehemaliges Weideland, welches Experten nach gründlicher Analyse als bestens für den Anbau von Teak und anderen Edelholzarten geeignet einschätzen. Das Land ist fruchtbar, gewellt eben und es entwässert gut. Das Land befindet sich an oder in unmittelbarer Nähe der Panamericana, der nationalen Hauptverkehrsader, was den Unterhalt und die Ernte erleichtert.
Einer unserer Nachbarn ist die Forests for Friends Panama Inc. Mit BARCA Panama haben wir die gleiche Unternehmung mit der Anpflanzung und dem Unterhalt beauftragt.


Die Standorte unserer Pflanzungen
Die Pflanzung Agua Fría (AF) und befindet sich 3 Stunden östlich von Pamana-Stadt im Grenzraum der Provinz Darién.
Die Pflanzung San Juan (SJ) befindet sich in der Provinz Chiriquí.

> Kartenausschnitt Panamá-Darién mit GPS Koordinaten
> Kartenausschnitt Panamá-Chiriquí mit GPS Koordinaten


Erst bei gesicherter Finanzierung

Bäume werden erst dann gepflanzt bzw. Pflanzungen erst dann angelegt, wenn die Finanzierung gesichert ist. Damit vermeiden wir die unternehmerische Falle, mit immer aggressiveren Marketingmethoden Kunden anwerben zu müssen, um bereits investiertes Fremdkapital zu sichern.


Das Bepflanzungskonzept

Dreiviertel des Landes werden aufgeforstet, hauptsächlich mit Teak. 20 % des Pflanzbestandes sind andere edle Baumarten, wie Amarillo, Mahagoni, Akazie, Cedro amargo (Zedrele), Ronron (Zebraholz) und Rosenholz. Damit wollen wir einer Monokultur vorbeugen und standortgerechte Bäume aufziehen.
Etwa ein Viertel des Landes wird nicht bepflanzt. Das sind zum Grossteil ökologische Inseln und Brücken sowie Feuchtgebiete (áreas de protección), um die einheimische Flora und Fauna zu fördern Dazu kommen Unterhaltsstrassen, Wege, ein Wohnhaus für den Vorarbeiter bzw. Einrichtungen für die Arbeiter sowie Magazine. Die Strassen sind so breit angelegt, dass sie bei Feuersbrünsten als Schutzschneisen dienen.
> Unser Bepflanzungskonzept

Agua Fría-2
Die drei Grundstücke in Agua Fría-2 bilden mit der Pflanzung La Loma eine Einheit. Dies erleichtert die Unterhaltsarbeiten und spart Infrastrukturkosten. Durch die Pflanzflächen 2008 und 2005 ergibt sich eine bessere Cash-Situation aufgrund früherer Holzverkäufe.
> die Pflanzung "Agua Fría-2"
> Bilder von "Agua Fría-2"

San Juan
Das Grundstück, das wir 2014 in San Juan gekauft haben, ist endlich im Grundbuch eingetragen worden. Damit haben wir ältere Bäume (Jahrgang 2004), die entsprechend früher geerntet werden können.
> die Planzung "San Juan"
> Bilder von "San Juan"